Ganischger’s 3/4 Pension Plus+ lässt keine Wünsche offen
Mit unserer „Ganischgers 3/4 Pension Plus+“ haben Sie nicht nur im Hotel freie Wahl, wenn es um Ihr kulinarisches Wohlbefinden geht. Ganz nach Ihren Wünschen und Ihrem Rhythmus können Sie ohne Stress in der Gardoné, der Ganischgeralm und in der Platzl Mountain Lounge das Beste aus unseren Küchen genießen – genau dann, wann Sie es wollen. Ein abwechslungsreiches Urlaubserlebnis „As you like it“ steht somit nichts mehr im Wege.

„Live what you love and only as you like it“

Im Herzen der Dolomiten, im urigen Eggental, umrahmt von Rosengarten und Latemar, lebten einst die „Ganis“, die für ihre herzliche Gastfreundschaft weitum bekannt waren.

Sie hatten sich an einem der schönsten Plätze, mitten im Grünen und umgeben von wohltuender Ruhe ein gemütliches Reich geschaffen, wo sie ihre Gäste nach allen Regeln der Kunst verwöhnten und täglich aufs Neue überraschten. Und weil die „Ganis“ ein quirliges, lebenslustiges Völkchen waren und niemals Langeweile aufkommen ließen, hatten sie talein und talaus mehrere „Geheimplätze“, an denen sie ihren Gästen aufkochten, tolle Musik spielten und jede Menge Unterhaltung boten.

Von weither kamen die Menschen, um mit den „Ganis“ eine lustige und erholsame Zeit zu verbringen.

Eines Tages kam ein Fremder ins Eggental. Er hatte bereits die halbe Welt bereist, aber nirgends fand er bisher, was er suchte: die perfekte Mischung aus Abwechslung und Ruhe, aus Luxus und Natur, aus Genuss und Einfachheit. Rastlos schritt er am Ufer des Karersee entlang, als eine wunderschöne Wasserfee aus den türkis schillernden Wellen auftauchte. Kopfschüttelnd sah sie den Getriebenen an und sprach mit Ihrer kristallklaren Stimme:

„Lebe, was du liebst, schaff dir Freiraum

für deine Träume, genieße den Augenblick,

mit allen Sinnen, genau so wie du es willst …“

Der Fremde war zunächst stutzig, aber dann erkannte, dass darin der Schlüssel zu seinem Ziel lag. Und plötzlich fühlte er sich angekommen und bereit, sein Leben voll auszukosten.

Willkommen im Ganis Ganischgerhof Mountain Resort & SPA

Die ganze Ganis-Welt entdecken

Heute am 18. Dezember 2013 findet bereits zum 30. Mal der FIS Europa Cup in Obereggen statt.
Die wichtigste Rennserie für junge Skirennfahrer ist das Sprungbrett für eine steile Karriere im Skizirkus.
Seit nunmehr 30 Jahren messen sich die jungen Talente auf der Oberholzpiste in Obereggen.

Die großen Namen in Obereggen

Zahlreiche Weltmeister, Olympiasieger und Weltcupsieger haben beim Europa Cup in Obereggen bereits auf dem Podest gestanden, seit 1983 das erste Rennen stattfand: zum Beispiel der amtierende Weltcup-Gesamtsieger und Slalom-Weltmeister Marcel Hirscher (Dritter 2007), oder der amtierende Riesentorlauf-Weltmeister Ted Ligety (Zweiter 2004), der amtierende Olympiasieger Giuliano Razzoli (Sieger 2009), aber auch der Slalomweltcupsieger 2009/10 Reinfried Herbst, der Slalomweltmeister von 2008 Manfred Pranger, Alberto Tomba, Benjamin Raich, Stephan Eberharter, Mario Matt, Kristian Ghedina, Luc Alphand, Tomas Fogdoe, Rudi Nierlich, Armin Bittner, Peter Müller. Als der Deutsche Egon Hirt 1983 den allerersten Obereggener Europacup gewann, konnte er nicht ahnen, welch prestigereiche Namen im nachfolgen würden.

 

Die Gewinner des Rennens von heute:

1. Axel Baeck (SWE) 1.45,29 Minuten
2. Daniel Yule (SUI) +0,73
3. Julien Lizeroux (FRA) +1,13

 

 

 

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail
rssyoutubeflickr

Das könnte Sie auch interessieren!

Ganischger GmbH · MwSt. 02525700213