Ganis 3/4 Pension Plus+ lässt keine Wünsche offen
Mit unserer „Ganis 3/4 Pension Plus+“ haben Sie nicht nur im Hotel freie Wahl, wenn es um Ihr kulinarisches Wohlbefinden geht. Ganz nach Ihren Wünschen und Ihrem Rhythmus können Sie ohne Stress in der Gardoné, der Ganischgeralm und in der Platzl Mountain Lounge das Beste aus unseren Küchen genießen – genau dann, wann Sie es wollen. Ein abwechslungsreiches Urlaubserlebnis „As you like it“ steht somit nichts mehr im Wege.

„Live what you love and only as you like it“

Im Herzen der Dolomiten, im urigen Eggental, umrahmt von Rosengarten und Latemar, lebten einst die „Ganis“, die für ihre herzliche Gastfreundschaft weitum bekannt waren.

Sie hatten sich an einem der schönsten Plätze, mitten im Grünen und umgeben von wohltuender Ruhe ein gemütliches Reich geschaffen, wo sie ihre Gäste nach allen Regeln der Kunst verwöhnten und täglich aufs Neue überraschten. Und weil die „Ganis“ ein quirliges, lebenslustiges Völkchen waren und niemals Langeweile aufkommen ließen, hatten sie talein und talaus mehrere „Geheimplätze“, an denen sie ihren Gästen aufkochten, tolle Musik spielten und jede Menge Unterhaltung boten.

Von weither kamen die Menschen, um mit den „Ganis“ eine lustige und erholsame Zeit zu verbringen.

Eines Tages kam ein Fremder ins Eggental. Er hatte bereits die halbe Welt bereist, aber nirgends fand er bisher, was er suchte: die perfekte Mischung aus Abwechslung und Ruhe, aus Luxus und Natur, aus Genuss und Einfachheit. Rastlos schritt er am Ufer des Karersee entlang, als eine wunderschöne Wasserfee aus den türkis schillernden Wellen auftauchte. Kopfschüttelnd sah sie den Getriebenen an und sprach mit Ihrer kristallklaren Stimme:

„Lebe, was du liebst, schaff dir Freiraum

für deine Träume, genieße den Augenblick,

mit allen Sinnen, genau so wie du es willst …“

Der Fremde war zunächst stutzig, aber dann erkannte, dass darin der Schlüssel zu seinem Ziel lag. Und plötzlich fühlte er sich angekommen und bereit, sein Leben voll auszukosten.

Willkommen im Ganis Ganischgerhof Mountain Resort & SPA

Die ganze Ganis-Welt entdecken

As you like it: die Latemar-Umrundung mit dem Bike passt optimal zum Motto der Ganis-Welt. Sie bietet unbegrenzte Möglichkeiten für Anfänger und für Könner – und ist die optimale aktive Möglichkeit, Ganis 3/4 Pension Plus+ in vollen Zügen auszukosten.

mehr Infos

Wir geben es ja neidlos zu: die Sellaronda muss man einmal im Leben machen. Egal ob mit dem Mountainbike, mit dem Rennrad oder auf Ski. Aber wir haben hier eine Runde direkt vor der Haustür des Ganischgerhof Mountain Resort & SPA, die sich davor nicht einmal ansatzweise verstecken muss: Wer mit dem Mountainbike den Latemar umrundet, wird begeistert sein – egal ob blutiger Anfänger oder endurolastiger Trailliebhaber. Die Latemarumrundung wird ein unvergessliches Erlebnis sein. Landschaftlich und kulinarisch. Das versprechen wir! Es wird ein Mountainbike Traum Obereggen!

Von Obereggen aus führt die Strecke der Latemarumrundung zunächst weitgehend eben und gemütlich am wunderschönen Karersee vorbei, bevor es nicht allzu steil zum Karerpass geht.

Entscheidung 1: Wer’s gemütlich möchte, fährt entspannt auf Schotter ins Fassatal. Trailliebhaber dagegen kommen hier schon mal so richtig auf ihre Kosten, wenn sie die wurzelige und technisch nicht unanspruchsvolle Variante wählen.

Entscheidung 2: Die leichte Variante führt jetzt auf dem Radweg bis nach Predazzo. Für die Enduro-Tour wird’s jetzt dagegen anstrengend. Die einzigen nennenswerten Bergauf-Höhenmeter der Runde warten. Zunächst von Moena bis zur Valbona-Bahn und dann von der Bergstation über eine kurze Tragepassage (die mit E-Mountainbikes kräftezehrend sein kann). Danach aber wartet Trailspaß vom Feinsten. Steil, technisch und extrem spaßig!

 

 

Entscheidung 3: Von Predazzo führt eine Gondel zur Baita Gardoné. Wer mit dem E-Bike noch genügend Akku hat oder so fit ist, dass er gerne lange bergauf fährt, kann auch die (teilweise sehr steile) Forststraße nehmen. Alle anderen aber kommen bequem per Seilbahn zur Gardoné, wo wir eine wohlverdiente Rast einlegen.

Entscheidung 4: Kaiserschmarrn oder Fiorentina? Mit Ganis 3/4 Pension Plus+ haben unsere Gäste die Qual der Wahl. Wie auch immer Sie sich entscheiden: Wir verwöhnen Sie auf der Baita Gardoné kulinarisch, ohne dass Sie für Speisen extra bezahlen müssen.

Entscheidung 5: Eigentlich keine Entscheidung. Von der Gardoné nehmen wir den Lift zum Passo Feudo. Der Weg dorthin ist so steil, dass ihn wirklich nur die wenigsten auf dem Bike schaffen.

Entscheidung 6: Die Abfahrt vom Passo Feudo führt jetzt entweder ganz gemütlich weitestgehend auf Asphalt hinunter nach Obereggen. Unterwegs kommen wir an der Ganischgeralm vorbei, die eine Alternative zur Einkehr auf der Baita Gardoné bietet – ebenfalls mit den Vorzügen von Ganis 3/4 Pension Plus+. Trailliebhaber finden aber auch hier eine spannende und spaßige Variante zurück nach Obereggen.

Entscheidung 7: Wer es in Obereggen entspannt ausklingen lassen will, hat die Möglichkeit auf ein wohlverdientes Kaltgetränk im Platzl mit traumhaftem Ausblich aufs Latemarmassiv. Wer noch genügend Power im Akku oder in den Beinen hat, kann aber auch zurück nach Deutschnofen ins Hotel Ganischgerhof Mountain Resort & SPA radeln. Einer Abfahrt auf der Straße folgt ein Gegenanstieg – und spätestens danach die verdiente Belohnung mit allen Annehmlichkeiten unseres Hotels. Ein Mountainbike Traum Obereggen!

Und wetten, dass Sie nach diesem Erlebnis uns zustimmen, dass man die Sellarunde einmal im Leben machen muss. Die Latemarumrundung aber definitiv mehrmals!

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail
rssyoutubeflickr
Ganischger GmbH · MwSt. 02525700213