The “Ganischger’s ¾ board Plus+” leaves no wish unfulfilled

With the “Ganischger’s ¾ Board Plus+” you have free choice for your culinary well-being not only in our Hotel. According to your desires and your rhythm, without stress, you can enjoy the best from our kitchens at the Gardoné, Ganischgeralm and Platzl Mountain Lounge. Nothing can stop you from enjoying the most varied holiday experience “As you like it”

„Live what you love and only as you like it“

In the heart of the Dolomites, in the quaint Eggental, surrounded by Catinaccio / Rosengarten and Latemar, once upon a time, lived the „Ganis“, known far and wide for their warm hospitality.

The „Ganis“ created a comfortable kingdom in one of the most beautiful places, surrounded by meadows and peace, where they had the chance to cuddle their guests and to surprise them every day. And, because the Ganis were a lively and popular company, fun-loving and never bored, they found several “secret places” where to take their guests to offer them great music and plenty of entertainment.

People came from miles around to spend funny and relaxing moments with the „Ganis“

One day a stranger arrived in Eggental. He had already travelled half the world, but until then, he never found what he was looking for: the perfect combination between variety and peace, luxury and nature, pleasure and simplicity. Restless he walked on the shores of Carezza Lake, where, suddenly a fairy appeared from the turquoise waves of the lake. Shaking her head, she looked at him and talked to him in a crystal clear voice:

„Live what you love, create your space,

for your dreams, enjoy every moment,

with all the senses, only as you like it …

The stranger was first taken aback, but then he realized that this was the key to his goal. And suddenly he felt arrived and ready to fully enjoy his life.

Welcome at Ganis Ganischgerhof Mountain Resort & SPA

Discover the whole Ganis-world

Gerade erhielten wir schöne Weihnachtsgrüße von Gästen die kürzlich bei uns waren.

Wir bedanken uns herzlich für die besinnlichen Worte und teilen sie gerne mit Euch:

 

 

Wahre Wunder

 

Einst wurden einige Schüler gebeten, die größten Weltwunder zu notieren.
Die antiken Weltwunder kannten sie alle:

 

– Die Pyramiden von Gizeh
– Die Zeus Statue des Phidias von Olympia
– Der Leuchtturm auf der Insel Pharos von Alexandria
– Die hängenden Gärten der Semiramis zu Babylon
– Das Grab des Königs Mausolos II zu Halikarnassos
– Der Koloß von Rhodos
– Die große Mauer in China

 

Die Lehrerin stellte beim Einsammeln der Resultate fest, dass eine Schülerin noch am Nachsinnen war.
Deshalb fragte sie die junge Frau, warum sie so unschlüssig sei.
Sie antwortete: „Ich konnte meine Entscheidung noch nicht ganz treffen. Es gibt so viele Wunder.“
Die Lehrerin sagte: „Nun, teilen sie uns mit, was sie bisher haben und vielleicht können wir helfen.“
Die junge Frau zögerte zuerst, doch dann las sie vor.

 

„Für mich sind das die wahren Sieben Weltwunder:

 

– Fühlen
– Hören
– Berühren
– Riechen
– Sehen
– Lachen…
– … und Lieben!“

 

Im Zimmer wurde es plötzlich ganz still.
Diese alltäglichen Sachen, die wir als selbstverständlich erachten und oft nicht einmal realisieren, sind die wahren Wunder.
Die kostbarsten Dinge im Leben sind immer jene, die nicht gekauft und nicht produziert werden können.

 

Glück. Zufriedenheit. Frieden. Gesundheit. Familie.

 

Wahres Leben ist nicht käuflich. Das war es nie.
Darüber kann man nachdenken. Oder auch nicht.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail
rssyoutubeflickr
Ganischger GmbH · VAT Nr. 02525700213